BLACK BOWMORE 50 Y.O. – WHISKY NEWS

black bowmore 50-year-old-the-last-cask-bottle-cut-out_blogDer letzte seiner Art!
50 Jahre, schwarz wie eine sternenlose Winternacht auf Islay kommt er daher, mystisch, steinalt, extrem exklusiv. Black Bowmore ist sein Name. 5 lange, ereignisreiche Jahrzehnte hat dieser edle, auf 159 Flaschen limitierte Malt kommen und wieder gehen sehen.
Am Tage seiner Destillation, am 5. November 1964, war Ludwig Erhard noch Bundeskanzler Deutschlands und The Rolling Stones tourten grad mit ihrem ersten Album. Jeder Schluck transportiert also ein Stück Geschichte.

Schade, dass die meisten dieser Flaschen wohl nie geöffnet und Ihr Dasein in den unendlichen Weiten der Regale einiger weniger Sammler fristen werden.

Dieser Black Bowmore von 1964 ist der letzte, den es geben wird!
Seine besondere Geschmackstiefe verdankt der seltene Ausnahme-Single Malt seiner Reifung in First Fill Oloroso Sherry Fässern. Sie lagerten 50 Jahre unter dem Meeresspiegel in den legendären No.1 Vaults. Das Ergebnis laut Hersteller: Aromen tropischer Früchte, honigsüßer, schwarzer Trüffel, eine feine Note des charakteristischen Bowmore Torfrauchs und elegante 40,9 Umdrehungen.

black bowmore 50-year-old-the-last-cask-bottle-closed-cabinet_blog

 

Hier ein Auszug der Pressemitteilung
zum Black Bowmore 50yo von 1964:

„Darauf haben Whisky-Liebhaber gewartet: Nach 50-jähriger Lagerung hat Bowmore® Islay Single Malt Whisky ab sofort das letzte Liquid seiner exklusiven Black Edition auf den Markt gebracht. Black Bowmore® 50yo ist der älteste und seltenste Single Malt einer fünfteiligen Produktserie. Diese wurde erstmals 1964 in den legendären „No.1 Vaults“ destilliert – dem ältesten schottischen Whisky-Lagerhaus. Die einzigartigen Lagerungsbedingungen, gepaart mit der jahrzehntelangen Reifezeit, verleihen dem Black Bowmore® 50yo sein unverwechselbares Aroma – unter anderem aus tropischen Früchten und honigsüssem schwarzem Trüffel. Eine legendäre Produktreihe findet ihren krönenden Abschluss. Die Bowmore Black Edition reifte seit dem 5. November 1964 in den „No.1 Vaults“. Heute zählen die Abfüllungen der exklusiven Reihe zu den seltensten und begehrtesten Single Malt Whiskys weltweit. Zwischen 1993 und 2007 hat Bowmore vier limitierte Editionen auf den Markt gebracht: Black Bowmore ® 29yo, Black Bowmore ® 30yo, Black Bowmore ® 31yo und Black Bowmore ® 42yo. Die fünfte Edition, der Black Bowmore ® 50yo, stammt aus dem letzten Fass, das seit den 1960er Jahren in den traditionsreichen Gewölben Schottlands gelagert worden ist: Den „No.1 Vaults“. Es gibt weltweit nur 159 Flaschen – damit ist der krönende Abschluss der Black Edition eine Rarität.“

Wem die rund 16.000 Pfund pro Flasche etwas zu kostspielig erscheinen (das sind immerhin ca. 350  Flaschen Bowmore Darkest 15 Jahre … den ich persönlich ja auch sehr lecker finde), entdeckt im breiten Portfolio der Bowmore Distillery … von Bowmore 12 Jahre bis Bowmore Devils Cask … sicher auch richtig leckere Alternativen ;).

Eine schöne Auswahl an Bowmorewhiskys findet Ihr bestimmt beim Whiskyhändler eures Vertrauens oder auch bei unseren Freunden von whic.de.

Cheers, ahoi und:
RAISE YOUR GLASSES AND LISTEN TO GOOD MUSIC

180x180_instagram

Alle Fotos: Beam Suntory

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*