Maker’s 46 endlich auch in Deutschland erhältlich – Whisky News

 

maker's 46Gute Nachrichten für hiesige Bourbonfreunde. War der
Maker’s 46 bisher eigentlich nur dem us-amerikanischen
Markt vorbehalten, findet er diesen Herbst auch seinen
Weg in unsere Whiskyregale. Wir dürfen also bald heraus-
finden, was wir da bisher so verpasst haben.

Beim Maker’s 46 handelt es sich um einen normalen
Maker’s Mark, der aber länger lagert und bei dem das
Fass während der Lagerung mit 10 getoasteten Stäben
aus französischer Limousineiche bestückt wird.
Dadurch soll der Maker’s 46 ein tieferes Geschmacks-
profil erhalten, ohne von der für Maker’s Mark
typischen Milde einzubüßen.

Wir möchten Bourbon nicht unbedingt als unser Whisky-
kernkompetenz bezeichnen, doch schätzen wir schon den normalen Maker’s Mark sehr und
würden auch sagen, dass es sich vom Preis-Leistungsverhältnis her um einen der besten
Bourbons, gerade für die Herstellung von Whiskycocktails, handelt.

Wir sind entzückt, am kommenden Montag, dem exklusiven Launchevent beiwohnen zu dürfen
und sind 
gespannt, wie sich der Maker’s 46 im Vergleich mit seinem kleinen Bruder so schlägt.

Also bleibt dranne, denn wir werden euch natürlich vom Event und vom Maker’s 46 
berichten.

Cheers,
180x180_instagram

 

 

Bild: fischerAppelt, relations GmbH

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*