PORT CHARLOTTE – 12 Jahre – 2003/2015 – (WHIC) – WHISKY REVIEW

port charlotte 2003-2015 12yo hogshead whic 660 Smells like Rock’n’Roll!
Port Charlotte ist in der torfigen Whisky-Welt zweifelsohne einer der aufregendsten Namen. Achtung: Heavily Peated! Mögt Ihr intensiven Torfrauch? Ist Islay für Euch nicht nur ne Insle in Schottland sondern eher Inbegriff des Hochgenusses? Sind Asche, Holzkohle, Trockennebel, Tabak, Salz, Lagerfeuer und Räucherschinken für Euch Aromen … die ins Glas gehören? Dann gönnt Euch mal einen Schluck Port Charlotte und seid glücklich 🙂 

Herkunft/Brennerei
Das hübsche Torfmonster, mit dem klangvollen Namen Port Charlotte, kommt aus dem Hause Bruichladdich. Die Brennerei liegt am Nordufer des Loch Indaal auf der Insel Islay und gehört zu den westlichsten in Schottland. Dieser besondere Tropfen wurde exklusiv für Whic.de abgefüllt.

Fakten
Die Eckdaten sind vielversprechend: Single Cask Abfüllung, 12 Jahre im Ex-Bourbon Hogshead Nr. 660 gereift, intensiv rauchig, mit pfeffriger Fassstärke von starken 57 Umdrehungen abgefüllt, weder gefärbt noch kühlgefiltert, limitiert auf 180 Flaschen … klingt nach einem deftigen Whisky der gut in die kalte, stürmische Jahreszeit passt. Preislich liegt das flüssige Vergnügen aktuell noch bei 89,90 €.

Nase
Smells like Rock‘n‘Roll! Ich musste direkt an einen gemütlichen Club mit lauter Musik denken. Die Luft eher dick, von Nebelmaschine, Tabak, zahlreichen Drinks und deftigen Snacks … sagen wir mal „aromatisiert“. Mag für manche Ohren gewöhnungsbedürftig klingen, für mich ist das jedoch eine absolut positive Assoziation. Man kann die „Nase“ sicher auch mit etwas kulinarischeren Vokabeln beschreiben – Räucherschinken, Lagerfeuer, Holzkohle mit etwas Bittermelone, kräftigem Jod, einer Prise Waldboden und im Nachklang der Duft frischer Maische.

Körper
Dieser Port Charlotte ist intensiv und kraftvoll. Seine Fassstärke gibt Ihm richtig viel Energie und uns nen explosives, öliges, pfeffriges und total rundes Geschmackserlebnis.

Gaumen
An der Zungenspitze ist er noch zurückhaltend. Weiter hinten entwickelt er aber ne beeindruckende Intensität, ist charakterstark, pfeffrig, super rauchig und dann erstaunlicher Weise doch recht schnell wieder weg. Neben Lagerfeuerrauch, Pfeffer, Salz und Räucherschinken finde ich noch frisches, dunkles Brot, geröstete Kakaobohne und leicht saure Fruchtnoten. Ein Tropfen Wasser gibt dem Port Charlotte noch mehr Spritzigkeit und Biss.

Abgang/Nachklang
Nachhaltig wärmend und wohltuend, bleiben besonders die tollen Raucharomen, etwas Salz und Kakao lange erhalten. Von einem Glas aus dieser Flasche hat man eindeutig noch länger was … ist fast so wie nach einem Konzertbesuch oder nem Abend an der Bar – das Aroma bleibt ne ganze Weile haften.

Meinung: Purer, unverfälschter Islay Genuss – richtig gut!
Super Fass, sehr starker aber nicht alle anderen Aromen neutralisierender Rauch, kein Schnickschnack. Das ist gradliniger, ehrlicher und unverfälschter Genuss im Islay-Style. Eigentlich mag ich rauchige Malts mit fruchtigem Finish sehr gern. In diesem Fall bin ich dankbar, dass auf dieses Mittel verzichtet wurde und wir nen ehrlichen Port Charlotte haben der sich auf seine Stärken besinnt. Diese Abfüllung kann was und muss sich vor der Konkurrenz nicht verstecken. Für den Preis wird man wohl ne Weile nach einem ebenbürtigem Port Charlotte oder Bruichladdich suchen müssen.

Fazit: Daumen hoch, super Whisky, fairer Preis und ne dringende Empfehlung für Freunde des intensiven Torfrauchgenusses!

Cheers & ahoi,
David

Den Port Charlotte 12 Jahre und andere spannende Abfüllungen findet Ihr bei unseren Freunden von whic.de.

Hier die passende Musik zur Review des Port Charlotte 12 Jahre von Whic.de.

Überblick

  • Alter: 12 Jahre
  • Fass: Ex-Bourbon Hogshead (rund 250 Liter)
  • Rauchigkeit: stark
  • Umdrehungen: 56,0 Vol. % Alkohol
  • Fassstärke: oh jaaa
  • Farbstoff: nope
  • Farbe: hell und goldig
  • Kühlfilterung: auf keinen Fall
  • Typ: Single Malt Whisky
  • Herkunft: Schottland
  • Region: Islay
  • Brennerei: Bruichladdich / Port Charlotte
  • Abfüller: Whic.de
  • Destillationsdatum: 07.07.2003
  • Abfülldatum: 01.09.2015
  • Anzahl Flaschen: nur 180

Bild: www.whic.de

One comment on “PORT CHARLOTTE – 12 Jahre – 2003/2015 – (WHIC) – WHISKY REVIEW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*