Old Fashioned, 11 Jahre, SMWS – WHISKY REVIEW

Old Fashioned

Ein “altmodischer” Blended Malt

Wobei der Old Fashioned Blended Malt genau eins eigentlich nicht ist – altmodisch. Die Scotch Malt Whisky Society experimentiert bei ihren Blended Malts durchaus immer ein wenig herum. Nach den fruchtigen Exotic Cargo und den rauchigen Peat Faerie Abfüllungen haben wir hier nun das fünfte Batch im Gläschen. 

Die Fasskombination aus 1st-Fill IPA, Bourbon und Sherry klingt in jedem Fall interessant und alles andere als gewöhnlich. Wie es bei der SMWS so ist, orientiert sich der Name der Abfüllung an den vorhandenen Aromen. Da man sich hier für den alten Cocktailklassiker entschieden hat, rechnen wir an der Stelle natürlich auch mit den typischen Noten des Old Fashioned.

Was können wir nun erwarten? Machen wir es uns doch einfach und schauen wir mal auf eine mögliche Old Fashioned Rezeptur:

Old Fashioned
1 Zuckerwürfel
Dash Angostura-Bitters
5cl Bourbon Whiskey
Soda
Stielkirsche
Orange
Zitrone


Im Tumbler Zuckerwürfel mit Angostura tränken. Orangen- und Zitronenviertel dazugeben und muddeln. Bourbon dazugießen, gut verrühren und Eiswürfel dazugeben. Mit Soda oder Wasser auffüllen, nochmals umrühren und mit Kirsche garnieren.

Ob uns die Kreation der Scotch Malt Whisky Society an den Cocktail-Klassiker erinnern konnte? Seht doch einfach selbst ;-). Viel Spaß mit unserem Video zum Old Fashioned Blended Malt.

Zitate:

Andi: “…Cidre, Cider – so’ne Geschichten halt…”
David: “…es hat aber diese leicht hopfige Note irgendwie…”

Old Fashioned

FAKTEN:

✶ Herkunft: Schottland
✶ Typ: Blended Malt Whisky
✶ Brennerei: verschiedene
✶ Name: Old Fashioned
✶ Abfüller: Scotch Malt Whisky Society
✶ Alter: 11 Jahre
✶ Fass: 1st -Fill IPA, Bourbon und Sherrycask
✶ Rauchigkeit: nein
✶ Umdrehungen: 50%
✶ Farbstoff: nein
✶ Farbe: dunkle Bronze
✶ Kühlfilterung: nein
✶ Preis: ca. 50,-€
✶ Flaschen: 2122
✶ Flaschengröße: 0,7l
✶ Whiskybase: 131349
✶ Mehr Infos: de.smws.com

 

 


Old Fashioned aber sicher nicht altmodisch

Er hat uns gut gefallen. Dass man sich für diesen Namen entschieden hat, können wir völlig nachvollziehen. Die Aromenkombination hat uns tatsächlich durchaus an der Namensgeber dieses Blended Malts erinnert. Es ist aber auch ein durchaus “spezielles” Ergebnis, welches nicht jeden Malthead begeistern wird. Uns hat dieses Experiment durchaus überzeugt und die 50€ sind auch absolut fair bepreist. Unsere Eindrücke, Notes und Meinungen im Detail, seht ihr im Tasting Video: Old Fashioned Blended Malt.

#onetakewhiskyreview

Cheers,
Whisky & Vinyl

512x512RAISE YOUR GLASSES AND LISTEN TO GOOD MUSIC!
.

..

UNSER SOUNDTRACK ZUM WHISKY

Wir haben da mal was vorbereitet – zusammen mit euch! Musik zum, über, mit und trotz Whisky gibt’s reichlich in unserer Community Playlist bei Spotify. Oder doch gleich mit Videos und so direkt bei YouTube? Kurzum: Viel Spaß!
.

Foto/Video: Whisky & Vinyl
Quelle OldFashioned Rezeptur: Schumann’s Bar – The Artistry of Mixing Drinks (Charles Schumann)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*