Glenmorangie Private Edition 1 bis 10 – Whisky Serien

Glenmorangie Private Edition
Glenmorangie Private Edition

 
ALLE ABFÜLLUNGEN: GLENMORANGIE PRIVAT EDITION

Seit 2009 beglückt Glenmorangie seine Freunde jährlich im Winter mit einer limitierten Sonderabfüllung. Als Ergänzung der dauerhaft verfügbaren Standards der Brennerei aus den schottischen Highlands, werden im Rahmen der Glenmorangie Private Edition seltene, besondere, ungewöhnliche, manchmal kuriose und oft spannende Whiskys abgefüllt. Sie erweitern das Spektrum der Brennerei, zeugen von großer Experimentierfreude und zeigen, wie abwechslungsreich Glenmorangie sein kann.

Die Serie umfasst mittlerweile 10 Episoden. Wir werden Euch hier alle Whiskys der Glenmorangie Private Edition vorstellen – mit Fakten, Hintergrundwissen, Bildern & Videos. Nach Veröffentlichung einer neuen Abfüllung ergänzen wir den Artikel. Ihr seid also immer auf dem aktuellen Stand. Viel Spaß mit diesen besonderen Tropfen!


Glenmorangie AlltaNo.10 – ALLTA:

  • Typ: Single Malt Whisky
  • Veröffentlicht: Januar 2019
  • Alter: keine Angaben
  • Reifung: 1st & 2nd Fill Ex-Bourbon Casks
  • Besonderheiten: Für den Whisky wurde Cadboll-Gerste aus der Region & ein Wildhefestamm genutzt “Saccharomyces diaemath.”
  • Rauchigkeit: nein
  • Umdrehungen: 51,2%
  • Kühlfilterung: nein
  • Preis bei Veröffentlichung: 85,-€
  • Flaschengröße: 0,7l
  • Whiskybase: 125109

OFFIZIELLE NOTES

Dr. Bill sagt: “Mit Glenmorangie Allta setzen wir dem zehnjährigen Jubiläum der Private Edition die Krone auf. Der Geschmackseinfluss von Hefe auf den Whisky wurde seit Jahren übersehen. Mit Aromen von Biskuit, frischem Brotduft sowie Noten von Vanille, Orangensirup und süßem Chilli eröffnet Glenmorangie Allta faszinierende Möglichkeiten für die Zukunft von Scotch Whisky.”

  • Nase: Abgerundet, mit etwas Biskuit und leichten, floralen Noten; Duft von gebackenem Brot entsteht neben Vanille, Rosinen und Mandarinen.
  • Geschmack: Knackige Zitrusfrucht übertönt Aromen wie von Karamellbonbons, cremiger Vanille, Orangensirup und etwas Hefe. Dann sanfte Minze und ein Anflug süßen Chilis.
  • Abgang: Lang und erdig mit einem Hauch von bitter-süßer Orange und Pfefferminze.

AUSZUG DES OFFIZIELLEN PRESSETEXTES:

Eine ganz besondere Hefe, die wild auf Glenmorangies eigener Cadboll-Gerste wuchs, kennzeichnet die außergewöhnliche Jubiläums-Abfüllung der prämierten Private Edition. Glenmorangie Allta, schottisch-gälisch für „wild“ und ausgesprochen „al-ta“, reifte in ehemaligen Bourbon-Fässern. Darunter befanden sich viele zweitbefüllte Fässer, in denen der fruchtige Charakter besonders zum Tragen kommt.

Hefe ist schon immer eine Schlüsselzutat für Single Malts, während der Einfluss auf den Geschmack lange übersehen wurde. Dr. Bill Lumsden, Director of Distilling, Whisky Creation & Whisky Stocks bei Glenmorangie, ging auf die Suche, um diesen Einfluss zu zeigen. Der legendäre britische Whisky-Experte und Autor Michael Jackson schrieb einst über die „Haushefe“ bei Glenmorangie, die er dort vermutete. Diese Idee ging Dr. Bill nicht mehr aus dem Kopf, der selbst zum Thema Hefe promovierte, und so begann er, den Geschmackseinfluss der Hefe zu erforschen.

Von den Gerstenfeldern nahe der Destillerie ließ er Cadboll-Gerste sammeln und zur Analyse in das Labor bringen. Ein bislang nicht bekannter Wildhefe-Stamm – Saccharomyces diaemath – fand sich. Er veranlasste, die Wildhefe zu vermehren und gemeinsam mit der Gerste, auf der sie sich fand, in die Whiskyherstellung einzubringen, um einen außergewöhnlich duftenden Single Malt zu erzeugen.

Ehemalige Bourbon-Fässer, mit einem hohen Anteil an zweitbefüllten Fässern, dienten dem mit der Wildhefe zuvor mazerierten Destillat zur Reife. Das Ergebnis: Ein cremiger und aromatischer Whisky, der ganz neue Blickwinkel in Glenmorangies Charakter enthüllt und die Kreativität der Private Edition Reihe trefflich ergänzt. Seit dem Jahr 2009 gelingt es dem Whisky Creation Team um Dr. Bill Lumsden, außergewöhnliche Abfüllungen mit verschiedensten Fassreifungen und raren Rohstoffen zu komponieren.“

Quellen: www.glenmorangie.com und die offizielle Pressemitteilung zum Glenmorangie Allta, 2019


Glenmorangie SpiosNo.9 – Spìos:

  • Typ: Single Malt Whisky
  • Veröffentlicht: Februar 2018
  • Alter: wird nicht angegeben
  • Reifung: 1st Fill Rye Whiskey Casks aus Kentucky (Weißeiche)
  • Rauchigkeit: nein
  • Umdrehungen: 46%
  • Kühlfilterung: nein
  • Preis bei Veröffentlichung: 85,-€
  • Flaschengröße: 0,7l
  • Whiskybase: 106988

 


OFFIZIELLE NOTES

Dr. Bill Lumsden sagt: „Am würzigen Charakter des amerikanischen Roggenwhiskeys hatte ich schon immer große Freude und fand, dass sich der elegante, komplexe Stil unseres Glenmorangies perfekt mit den Aromen ehemaliger Rye-Eichenfässer ergänzt. Das Ergebnis ist Glenmorangie Spìos – ein substanzreicher delikater Single Malt, der an die goldenen Zeiten amerikanischer Ryes erinnert.

Seine frische, kräuterbetonte Nase bringt mir Kirschen, Nelken und den Duft von frisch geschnittenem Gras in den Sinn. Dann explodiert Roggenwürze am Gaumen mit Aromen von Toffee, Nelken und Zimt – vermischt mit butteriger Vanille, ehe ein süßer, langanhaltender Nachhall beginnt.”


AUSZUG DES OFFIZIELLEN PRESSETEXTES:

Von der goldenen Ära amerikanischer Roggenwhiskeys ist die neueste Ausgabe der Glenmorangie Private Edition geprägt. Mit Raffinesse und subtiler Würze erinnert Glenmorangie Spìos, gälisch für „Gewürz“, an das große Zeitalter amerikanischer Roggen-Whiskeys. Im frühen 20. Jahrhundert in den renommiertesten Saloons des Landes genossen, inspirierte Rye mit seinem unverwechselbaren, würzigen Stil klassische Cocktailrezepte wie den Old Fashioned oder den Manhattan.

Doch im Laufe der Zeit schwand die Nachfrage nach Roggen-Whiskey. Als in den 1990er Jahre Dr. Bill Lumsden, Glenmorangies Director of Distilling, Whisky Creation und Whisky Stocks in den USA diese, damals seltenen Whiskeys mit ihren Zimt- und Gewürznelkennoten begegnete, fesselten sie seine Fantasie. Gepaart mit den feinen Noten Glenmorangies und würzigen Roggennoten sah er großes Potential, der prämierten Private Edition einen Hauch amerikanischer Eleganz vergangener Tage zu verleihen.

Für den Glenmorangie Spìos beschaffte Dr. Bill, lange vor der amerikanischen Whiskey- Renaissance, feinste, nur einmal genutzte Rye-Whiskey-Fässer aus dem Herzen Kentuckys. In die schottischen Highlands verschifft, verliehen sie ihre faszinierenden Aromen dem eleganten Glenmorangie Single Malt, der aus den charakteristischen Kupferbrennblasen, den höchsten in Schottland, hervorgeht.

Quellen: www.glenmorangie.com und die offizielle Pressemitteilung zum Glenmorangie Spìos, 2018


Glenmorangie BacaltaNo.8 – BACALTA:

  • Typ: Single Malt Whisky
  • Veröffentlicht: Februar 2017
  • Alter: keine Angaben
  • 1. Reifung: Ex-Bourbon Casks
  • Nachreifung: stark getoastete, für einen uns unbekannten Zeitraum mit Malmsey Madeira befüllte Fässer aus amerikanischer Weißeiche
  • Rauchigkeit: nein
  • Umdrehungen: 46%
  • Kühlfilterung: nein
  • Preis bei Veröffentlichung: 85,-€
  • Flaschengröße: 0,7l
  • Whiskybase: 92186

OFFIZIELLE NOTES

“Seit langem ist es mir ein Anliegen, den allerbesten Madeira-fassgereiften Whisky entstehen zu lassen, sagt Dr. Bill Lumsden. Für dieses Ziel ist jedoch Zeit und Hingabe erforderlich. Jeder Schritt der Extrareifung ist maßgeschneidert – wie in der Haute Couture. Whiskyliebhaber werden die Wärme sonnengebackener Fässer im Glenmorangie Bacalta wiederfinden.

Dazu Aromen reifer Aprikosen, weißer Schokolade und mineralische Noten, gefolgt von Minz-Toffee, gebackenen Früchten, Honig, Mandeln und Datteln. Ein reichhaltiges, sirupsüßes Finish mit Marzipan, weißem Pfeffer und Melone. Glenmorangie Bacalta ist der Ausbruch des Sonnenscheins im Glas.”

  • Nase: Succulent sweetness on the nose. Duftend, nach Honig und Süße. Einige reife Aromen von Aprikosen, Met und mineralische Noten, gefolgt von weißer Schokolade. 
  • Geschmack: Komplexe Honigsüße. Anfangs Minze-Toffee, gebackene Früchte mit karamellisierten Orangen und Aprikosen, viel Honig, Mandeln und Datteln.
  • Abgang: Endlose Faszination. Ein reichhaltiges, sirupsüßes Finish mit Marzipan, weißem Pfeffer und Honigmelone mit mehr karamellisierten Zitrusfrüchten und Birne, etwas cremigen Fudge und einem faszinierenden Menthol- und Eucalyptuston im Hintergrund.

AUSZUG DES OFFIZIELLEN PRESSETEXTES:

Die Sonnenwärme langer Sommertage prägt die jüngste Abfüllung der Private Edition: Glenmorangie Bacalta, gälisch für „gebacken“, ist in eigens angefertigten Malmsey Madeira-Fässern nachgereift und verkörpert seinen komplexen Charakter mit sonnengetrockneter Süße.

Die Inspiration für diese, inzwischen achte Ausgabe der Private Edition entstand vor über 20 Jahren. Der Glenmorangie Madeira Finish war seinerzeit der weltweit erste in Madeira-Fässern nachgereifte Whisky. Die Abfüllung begeistert Liebhaber bis heute und ist nach wie vor sehr gefragt. Grund genug, eine Edition mit Extrareifung in Madeira-Fässern neu aufzulegen. Aber nur die besten Fässer sind dafür geeignet – und selten vorhanden.

Die Erinnerung an diese Abfüllung ist Dr. Bill Lumsden, Direktor of Distilling, Whisky Creation and Whisky Stocks bei Glenmorangie stets präsent. Entschlossen, seine Vision der perfekten Extrareifung in Madeira-Fässern für die Private Edition zu verwirklichen, nutzte er alles Wissen der Destilliere. Eigens angefertigte amerikanische Weißeichenfässern stellten den Ausgangspunkt. Diese wurden stark geröstet, auf die portugiesische Insel verschifft und mit Malvasia Wein belegt.

Diese süßeste und am meisten geschätzte Madeira Sorte reifte anschließend in der traditionellen Canteiro-Methode in der prallen Sonne. Anschließend wurden die Fässer entleert, zurück nach Schottland verschifft und mit speziell ausgewähltem Glenmorangie Single Malt befüllt, der zuvor in ehemaligen Bourbon-Fässern reifte. Die Malmsey Fässer verliehen dann dem Glenmorangie Bacalta das spezielle Aromenprofil sonnengetrockneter Süße.“

Quellen: www.glenmorangie.com und die offizielle Pressemitteilung zum Glenmorangie Bacalta, 2017


Glenmorangie MilseanNo.7 – MILSEAN:

  • Typ: Single Malt Whisky
  • Veröffentlicht: Januar 2016
  • Alter: keine Angaben
  • 1. Reifung: Ex-Bourbon Casks
  • 2. Reifung: Rotweinfässer aus Portugal (Re-Toasted)
  • Rauchigkeit: nein
  • Umdrehungen: 46%
  • Kühlfilterung: nein
  • Farbstoff: nein
  • Preis bei Veröffentlichung: 79,-€
  • Flaschengröße: 0,7l
  • Whiskybase: 76521

OFFIZIELLE NOTES

Dr. Bill Lumsden, unser einfallsreicher Whisky Creator, hatte sich in den Kopf gesetzt, die süßeren Noten unseres Glenmorangie Original stärker zu betonen, um das volle Vanille-, Mandel- und Karamell-Aroma herauszuarbeiten. Dr. Bill ließ sich dabei von traditionellen schottischen Süßwarenläden inspirieren, die es hier und da noch gibt und bei denen man große Bonbonnieren voller schottischer Klassiker wie ‘Midget Gems, ‘Soor Plooms’ and ‘Humbugs’ findet. Und er träumte davon, den süßesten Elementen im Whisky einen Ehrenplatz zu verschaffen.

  • Nase: Milsean duftet nach Zuckkerrohr, Kokosnuss, reifer Melone und Zitrone.
  • Geschmack: Seine Textur ist beinahe butterartig, mit einem Hauch von prickelnder Würze und Chilli. Dann reichhaltige Honigsüße, dicht gefolgt von einer Kombination aus Pflaumentarte, Orangeat, Kirschen, Engelwurz und noch mehr Früchten: Pfirsich, Nektarine, Pflaume und Melone.
  • Abgang: Der Abgang ist eindrucksvoll: lang nachklingend und würzig, immer mit dieser angenehmen Süße im Hintergrund, dazu eine Note von Ingwer, braunem Zucker, mildem Tabak und Gewürzkuchen.

AUSZUG DES OFFIZIELLEN PRESSETEXTES:

“Dieser bemerkenswerte Single Malt Whisky ist süß, würzig und spektakulär – mit einem intensivem Geschmack nach kandierten Früchten. Sein eindrucksvoller Rotbuchen-Farbton ist das Ergebnis seiner Reifung in ganz speziellen portugisischen Rotweinfässern, die einzig und allein für diese Whisky-Reifung stark getoastet wurden.

Damals entschied Dr. Bill, welche Art Weinfässer er benötigte und gab eine ganz besondere Bestellung auf: Er nahm portugiesische Rotweinfässer, die er, einmal in Schottland angekommen, erneut rösten ließ. Und diese Aufbereitung der Fässer, ein Novum in der Destillerie, hat sich als genial herausgestellt.

Diese Fässer, in denen jahrelang ein kräftiger Rotwein gelagert hat, geben kräftige Süße und Würze ab, denn durch die erneute Röstung setzt sich der Zucker tiefer im Holz fest. Glenmorangie Milsean baut also auf unserer außergewöhnlichen Erfahrung in der Fässer-Auswahl auf. Das Produkt ist ein Whisky, der reichhaltig und vollmundig, komplex und köstlich schmeckt und zeigt, was durch Nachreifung erreicht werden kann.

„Nachdem ich diese besonderen Fässer mit Glenmorangie befüllt hatte, entwickelten sich bald schon die intensiven Fruchtnoten im Whisky. Mir wurde klar, dass wir es hier mit einer Destillatreifung von einzigartigem Charakter und großartigem Geschmack zu tun hatten. Doch wir mussten die Fassveredelung gut überwachen. Unser Whisky sollte ja am Ende unverkennbar ein Single Malt aus den schottischen Highlands und auf keinen Fall zu süß sein.” erklärt Dr. Bill.

„Von den ersten Proben waren wir überwältigt und spürten, dass wir drauf und dran waren, etwas sehr besonderes zu kreieren. Doch nach wie vor musste der Prozess aufmerksam überwacht werden, um die bestmöglichen Aromen herauszuarbeiten. Ich hatte Sorge, dabei zu weit zu gehen. Deshalb wurden alle Änderungen minuziös dosiert, bis wir am Ende überzeugt waren, dass dies der geschmackliche Höhepunkt ist. Präzision und Perfektion in flüssiger Form! Erst dann machten wir uns daran, dem Whisky einen Namen zu geben und einigten uns wie selbstverständlich auf Milsean, das gälische Wort für „Süßigkeiten.” (Mil-schen ausgesprochen).

„Ich denke ständig über neue Möglichkeiten nach.” sagt Dr. Bill. „Wir streben immer nach Fortschritt, ob in großen Sprüngen oder in kleinen Schritten. Zweifelsohne ist Glenmorangie Milsean wirklich innovativ, und er wird nicht nur Whisky-Kenner faszinieren, sondern für alle, die ihn kosten, ein Genuss sein.“

Quellen: www.glenmorangie.com und die offizielle Pressemitteilung zum Glenmorangie Milsean, 2016


Glenmorangie TùsailNo.6 – TÙSAIL:

  • Typ: Single Malt Whisky
  • Veröffentlicht: Februar 2015
  • Alter: keine Angaben
  • Reifung: Ex-Bourbon (amerikanische Weißeiche)
  • Besonderheiten: Maris Otter Barley, Floor-Malted by Hand
  • Rauchigkeit: nein
  • Umdrehungen: 46%
  • Kühlfilterung: nein
  • Preis bei Veröffentlichung: 79,-€
  • Flaschengröße: 0,7l
  • Whiskybase: 58144

 

OFFIZIELLE NOTES

“Das Ergebnis ist eine Hommage an die Maris Otter Gerste mit seinen rustikalen, reichen Aromen von Nusskaramell, süßem Gerstenmalz, Ingwer, Zimt, Melasse und Datteln – ergänzt von typischen Glenmorangie Noten wie Pfirsiche, Orangen und geräucherte Birnen. Dieser Whisky verkörpert wie kaum ein anderer der Private Edition das Motto. Jedes mal etwas anderes.”, so Lumsden.

AUSZUG DES OFFIZIELLEN PRESSETEXTES:

“Ein seltenes Getreide steht im Mittelpunkt der diesjährigen Ausgabe der preisgekrönten Glenmorangie Private Edition: Der einzigartige Geschmack traditionell von Hand gemälzter Gerste der Sorte „Maris Otter“ ist die Grundlage für die sechste limitierte Edition aus Dr. Bill Lumsdens Raritäten-Sammlung.

Seit dem Jahr 2010 lanciert die schottische Whisky-Destillerie Glenmorangie jährlich einen limitierten und ungewöhnlichen Single Malt im Rahmen ihrer Private Edition. Glenmorangie Tùsail – gälisch für – Die jüngste Ausgabe, der „Original“ oder „Ursprung“ lädt Whiskyliebhaber dazu ein, den Einfluss einer raren handgemälzten Getreidesorte zu erforschen.

Die Maris Otter Wintergerste wurde das erste Mal vor 50 Jahren kommerziell angebaut. Die Geschmackstiefe des Getreides führte dazu, dass es bald ein Hauptbestandteil englischen Craft Beers wurde. Aber die Nachfrage fiel, als viele Brauereien zu Sorten mit höherem Ertrag wechselten – eine Bedrohung für die einzigartige Gerste. Zwei britische Kaufleute gründeten daraufhin eine Partnerschaft, um die Sortenreinheit zu erhalten und die Maris Otter Gerste vom Aussterben zu bewahren.

Dr. Bill Lumsden, Director of Distilling und Whisky Creation bei Glenmorangie, wurde auf die Sorte aufmerksam und ließ eine kleine Menge traditionell mälzen, um daraus zu destillieren. Die Reifung erfolgte dann anschließend in Ex-Bourbon-Fässern.

Als wir die Geschichte von Maris Otter, ihren Rettern und ihrem besonderen Geschmack hörten, wussten wir, dass diese Gerstensorte die perfekte Grundlage für den Single Malt sein würde. Ich war mir sicher, dass das reiche Geschmacksprofil einen faszinierenden Kontrast zum delikaten Glenmorangie Stil bieten konnte.“

Quellen: www.glenmorangie.com und die offizielle Pressemitteilung zum Glenmorangie Tùsail, 2015


Glenmorangie CompantaNo.5 – COMPANTA:

  • Typ: Single Malt Whisky
  • Veröffentlicht: Februar 2014
  • Alter: keine Angaben
  • Reifung: Ex-Bourbon (amerikanische Weißeiche)
  • Finish: Grand Cru Burgundy & Côtes du Rhône Casks
  • Rauchigkeit: mit etwas Fantasie … ganz dezent
  • Umdrehungen: 46%
  • Kühlfilterung: nein
  • Preis bei Veröffentlichung: 79,-€
  • Flaschengröße: 0,7l
  • Whiskybase: 50613

 

OFFIZIELLE NOTES

Dr. Bill Lumsden: “Ich wollte einen Whisky, der dem kräftigen, würzigen Charakter der Grand-Cru-Fässer standhielt. Also wählte ich Fässer, die zuvor gespriteten Süßwein der Côtes du Rhône enthielten. Es dauerte einige Zeit, aber durch sorgsames Ausbalancieren erreichten wir eine Assemblage, die sich als perfekt erwies – weder zu kräftig noch zu zahm!””

  • Nase: In der Nase postuliert der Companta unter Hinweis auf rote Beeren und feuchten Waldboden reiche Herbstaromen mit einem leichten Anflug von duftenden Holzrauchtönen, der die aromatischen, nussigen Eichennoten untermalt.
  • Geschmack: Am Gaumen bricht sich langsam ein würziger Geschmack mit Reminiszenzen an Kirschen und Kompott. Gleichzeitig manifestieren sich kandierte Pflaumen, Blutorange und Hagebuttensirup im Verbund mit Milchschokolade und braunem Zucker. Souverän streben sie einem Abgang entgegen, der im gesamten Mundraum nachwirkt.
  • Abgang: Companta verweilt mit einem reichhaltigen, mundauskleidenden Abgang.

AUSZUG DES OFFIZIELLEN PRESSETEXTES:

“Die jüngste Ausgabe der Private Edition heißt Companta und findet geschmacklich eine Balance zwischen markanten Gewürznoten und reichhaltiger, weicher Süße. Es ist das Ergebnis einer sorgfältigen Assemblage, die aus unterschiedlichen Fässern berühmter französischer Weingüter einer zusätzlichen Reifung unterzogen wurde. Zum Einsatz kamen dabei Fässer aus der Burgunder Grand-Cru-Spitzenlage Clos de Tart und eines gespriteten Süßweins von der Côtes du Rhône.

Entdeckt wurden sie von Dr. Bill Lumsden, Director of Distilling and Whisky Creation bei Glenmorangie. Der vielfach ausgezeichnete Pionier auf diesem Gebiet ist bekannt dafür, durch die Welt zu reisen, um die besten Eichenfässer für seine Single Malt Whiskys zu finden. Glenmorangie Companta – gälisch für „Freundschaft“ – ist eine würdige Hommage an die qualitative „Seelenverwandtschaft“ großer Kreationen. Dr. Bill Lumsden sagt:

„Als Weinliebhaber führt mich mein Weg seit 20 Jahren regelmäßig in einige der berühmtesten französischen Lagen. Auf der Suche nach den besten Fässern für eine zusätzliche Reifung unseres Whiskys bekam ich Gelegenheit, viele seltene, faszinierende Tropfen zu verkosten. Einige meiner denkwürdigsten Erlebnisse hatte ich im Burgund, wo mich die Hingabe und Aufmerksamkeit selbst für kleinste Details der Weinbereitung immer wieder aufs Neue in Erstaunen versetzen. Die kleineren Güter des Anbaugebiets scheinen sich nicht um Erträge, Kosten oder Zeitpläne zu scheren. Hier wird unermüdlich nur auf ein einziges Ziel hingearbeitet: den besten Wein zu erzeugen.

Wie in der Glenmorangie Destillerie scheut man im Streben nach Perfektion keinen Aufwand. Diese gemeinsame Herstellungsphilosophie brachte mich auf den Gedanken, eine ultimative Hommage an die französischen Lagen und die Freunde, die ich auf meinen Reisen gefunden habe, zu kreieren.“

Das Ergebnis ist die Private Edition Glenmorangie Companta. Der Whisky wurde einer zusätzlichen Reifung in mehreren von Dr. Bill Lumsdens besten Fässern aus zwei der renommiertesten französischen Lagen unterzogen, in denen man wie bei Glenmorangie nach dem Motto „mehr als gut gemacht“ arbeitet.

„Ich habe Glenmorangie-Destillate ausgewählt, die in traditionellen amerikanischen Ex- Bourbon-Fässern aus Weißeiche reiften und sie anschließend in Fässer gegeben, die zuvor einen meiner Lieblingsweine enthielten: den reichhaltigen Grand Cru aus dem Clos de Tart, eine der berühmtesten Lagen im Burgund.“

Quellen: www.glenmorangie.com und die offizielle Pressemitteilung zum Glenmorangie Companta, 2014


Glenmorangie EalantaNo.4 – EALANTA:

  • Typ: Single Malt Whisky
  • Veröffentlicht: Januar 2013
  • Alter: 19 Jahre
  • Reifung: frische Missouri White Oak Casks
  • Rauchigkeit: nein
  • Umdrehungen: 46%
  • Kühlfilterung: nein
  • Preis bei Veröffentlichung: 79,-€
  • Flaschengröße: 0,7l
  • Whiskybase: 39193

 


OFFIZIELLE NOTES

“Die neuen, stark gerösteten Eichenfässer fügen dem Whisky reichhaltige, buttrige und cremige Geschmacksnuancen – wie etwa Crème Brûlée mit Marzipan und Mandeln – hinzu.”

  • Aroma: Glenmorangie Ealanta beeindruckt zuerst durch weiches Toffee- und Karamellaroma, bevor Vanille und ein faszinierend ausdrucksvolles Obstkompott von der klassisch berühmten Glenmorangie Geschmacksnuance Menthol abgelöst werden.
  • Geschmack: Am Gaumen treffen zunächst kandierte Orangenschalen, gebrannte Mandeln und süße Vanille auf unüblich intensive Paranüsse, die in Toffee verschmelzen.
  • Abgang: Der Abgang ist langanhaltend und wird von den reinen Eichenholzgewürzen wie Nelke, Ingwer und einem Hauch Anis begleitet.

AUSZUG DES OFFIZIELLEN PRESSETEXTES:

“19 Jahre gereifter Glenmorangie Single Malt Whisky, neue Fässer aus Amerikanischer Weiß-Eiche – das sind die perfekten Zutaten für den neuesten Vertreter der preisgekrönten „Private Edition“ der schottischen Destillerie Glenmorangie:

Ealanta bedeutet im schottischen Gälisch „meisterhaft ausgebildet und raffiniert“. Das Holz der Fässer stammt ausschließlich aus den Wäldern der US-amerikanischen Berge Missouris und des Mark Twain National Forest.

„Es ist kein Geheimnis, dass in unserer Branche das Holz den Whisky ausmacht. Mein Team und ich untersuchen seit vielen Jahren dieses Zusammenspiel“, sagt Dr. Bill Lumsden, Director of Distilling and Whisky Creation bei Glenmorangie. „Mit Ealanta ist uns ein weiteres eindrucksvolles Beispiel gelungen.“

Der vielfach ausgezeichnete Pionier auf diesem Gebiet ist bekannt dafür, durch die Welt zu reisen, um die besten Eichenfässer für seine Single Malt Whiskys zu finden.

„Als ich diese Fässer entdeckte und anfing, mit ihnen zu experimentieren, begriff ich, auf was für einen Schatz wir gestoßen sind. Wir haben den Fortschritt über Jahre hinweg genau verfolgt. Die Fässer aus den Weiß-Eichen des Mark Twain National Forest sind von höchster Qualität und waren unüblicherweise vorher mit keinem anderen Spirit, wie etwa Bourbon, befüllt. Das Zusammenspiel von unserem delikaten blumigen Whisky aus unseren sehr hohen Brennblasen hat mit dem „reinen“ Holz zu vielen faszinierenden Geschmacksnuancen geführt”, sagt Dr. Bill Lumsden.

Das Ergebnis ist ein herrlich runder und komplexer Glenmorangie Whisky, den viele Liebhaber als interessanten Unterschied zu den vorhergehenden Whiskys der Private Edition schätzen werden. Dr. Bill Lumsden ist sich sicher, dass Mark Twain, der mehrfach von seiner Liebe zu Scotch Whisky während seiner Reise nach London im Jahr 1873 schrieb, bestimmt einen guten Schluck Glenmorangie in seinem luxuriösen Langham Hotel in London genossen hat.“

Quellen: www.glenmorangie.com und die offizielle Pressemitteilung zum Glenmorangie Ealanta, 2013


Glenmorangie ArteinNo.3 – ARTEIN:

  • Typ: Single Malt Whisky
  • Veröffentlicht: Januar 2012
  • Alter: 15 Jahre (2/3 15 Jahre & 1/3 21 Jahre)
  • Reifung: Ex-Bourbon (amerikanische Weißeiche)
  • Finish: „Super Tuscan“ Weinfässer
  • Rauchigkeit: nein
  • Umdrehungen: 46%
  • Kühlfilterung: nein
  • Preis bei Veröffentlichung: 59,-€
  • Flaschengröße: 0,7l
  • Whiskybase: 29447

 

OFFIZIELLE NOTES

“Der erste Eindruck von Glenmorangie Artein beim Nosing erinnert an ein süßes und berauschendes Bouquet von reifen roten Früchten, Geißblatt und frischer Minze. Am Gaumen dominieren sonnengewärmte gebackene Früchte wie reife Aprikosen, Pfirsiche und Pflaumen, die elegant mit einem Hauch Pfefferminze und Kirschen in Milchschokolade harmonieren. Glenmorangie Artein beeindruckt durch seinen langen Abgang, der von frischer Zitronenbrause und cremigen Cappuccino abgerundet wird.”

  • Aroma: Rotes Beerenobst, Heckenkirsche und Minze
  • Geschmack: Gebackenes Kernobst (Aprikosen, Pfirsiche, Pflaumen) und Grüne Minze, Kirschen in Milchschokolade
  • Abgang: Lang, pikant, Zitronensorbet und cremiger Cappuccino

AUSZUG DES OFFIZIELLEN PRESSETEXTES:

“Glenmorangie ist stolz darauf, mit Glenmorangie Artein den dritten Vertreter der preisgekrönten „Private Edition“ vorzustellen. Übersetzt aus dem schottischen Gälisch bedeutet Artein „Stein“.

Stein ist seit jeher ein Herzstück bei der Herstellung von Glenmorangies Single Malt Scotch Whiskys. Glenmorangies hauseigene Wasserquelle heißt Tarlogie Spring und nur von dort wird das einzigartig harte Wasser entnommen, nachdem es sich langsam durch mehrere Kalksteinschichten empor gearbeitet hat.

Die auf dieser Reise aufgenommenen unterschiedlichen Mineralien schenken Glenmorangie letztendlich die komplexen fruchtigen Aromen. Glenmorangie ist mit dem Material Stein eng verbunden, insbesondere seitdem nahe der Glenmorangie Destillerie im Schottischen Hochland ein Jahrhunderte alter Kreuzstein mit hoher symbolischer Tragkraft entdeckt wurde. Das komplexe piktische Symbol auf dem „Hilton of Cadboll Stone“ diente als Vorlage für das Signet von Glenmorangie.

Dr. Bill Lumsden, Head of Distilling & Whisky Creation für Glenmorangie ist nicht nur als Pionier bei der zusätzlichen Reifezeit, der „extra maturation“ bekannt, sondern auch für seine Liebe zum Wein. Daher überrascht es nicht, dass Dr. Lumsden sofort eine starke Verbundenheit zu den äußerst talentierten „Super Tuscan“ Winzern gespürt hat, die dafür bekannt sind, mit der italienischen Tradition zu brechen.

Die zerklüfteten toskanischen Küsten aus Stein zählen auf den ersten Blick sicherlich nicht zur ersten Wahl für Weinberge. Trotzdem spielt gerade der steinige Untergrund eine besonders wichtige Rolle in der Entwicklung dieser hervorragenden Weine. Die Reben müssen sich tief in der Erde verwurzeln, um an Nährstoffe zu kommen. Das Ergebnis ist ein intensiver Geschmack, den die Trauben aus diesem einzigartigen Terroir ziehen.

Dr. Lumdsen sagt dazu: „Wein gehört zweifellos zu meinen großen Leidenschaften und ich war sofort davon fasziniert, welche Rolle der steinige Untergrund in der Kultivierung dieser Trauben gespielt hat und wie er das Geschmacksprofil der berühmt-berüchtigten „Super-Tuscan“ Weine beeinflusst. Er hat mich zum Experiment inspiriert, Glenmorangie in diesen Fässern zusätzlich reifen zu lassen. Das Ergebnis hat mich begeistert – es ist ein reichhaltiger, außerordentlich duftender Whisky – der aus Stein entsprungen ist.

Die Private Edition besteht aus seltenen und besonders interessanten Whiskys in limitierter Auflage, die sorgfältig aus dem „Kuriositätenkabinett“ von Dr. Bill Lumsden, Head of Distilling and Whisky Creation, ausgewählt werden. Diese Whiskys werden erfahrungsgemäß umgehend zu begehrten Sammlerstücken.“

Quellen: www.glenmorangie.com und die offizielle Pressemitteilung zum Glenmorangie Artein, 2012


Glenmorangie FinealtaNo.2 – FINEALTA:

  • Typ: Single Malt Whisky
  • Veröffentlicht: Februar 2011
  • Alter: Whiskys verschiedener Jahrgänge
  • Reifung: American Oak and Oloroso Sherry Oak
  • Rauchigkeit: leicht
  • Umdrehungen: 46%
  • Kühlfilterung: nein
  • Preis bei Veröffentlichung: 59,-€
  • Flaschengröße: 0,7l
  • Whiskybase: 17760

 


OFFIZIELLE NOTES

“Whisky Liebhaber genießen die für Glenmorangie typischen Vanille- und Zitrus-Noten. Während der Gaumen mit Muskat und Ingwer angeregt wird, entfaltet sich der einzigartig volle Finealta Geschmack von Mandarine, Limette und einem Hauch Kirschbrandy. Der Abgang überrascht: Eine leichte, torfige Rauchigkeit, sanfte blumige Noten und eine Tiefe, die es zu entdecken gilt. Die leichte Torfigkeit stammt aus einer Zeit, als man in der Glenmorangie Destillerie die gemälzte Gerste in einem mit Torf beheizten Ofen getrocknet hat.” 

  • Aroma: Karamellisierte Orange und Pfirsiche, getränkt in Likör, sind sofort zu erkennen, bevor sie gebrannten Mandeln, Rosinen, Limone und einem Hauch von entferntem Holzrauch weichen.
  • Geschmack: Mandarine, Marmelade und Andeutungen von Cherry Brandy vereinen sich mit der Würzigkeit von Muskat und Ingwer, Zuckerguss, weichem Baiser und Veilchen entfalten sich langsam am Gaumen.
  • Abgang: Voll, abgerundeter aromatischer Rauch mit kalkhaltigen Mineralien verweilt über dezenten Schichten von pulverig-blumigen Düften.

AUSZUG DES OFFIZIELLEN PRESSETEXTES:

“Glenmorangie stellt mit Glenmorangie Finealta ein neues Juwel aus der „Glenmorangie Private Edition” vor. „Finealta“ wird „Finalta“ ausgesprochen und bedeutet übersetzt aus dem Gälischen „elegant.“ Die exquisite Single Malt Komposition basiert auf einer historischen Rezeptur aus dem Jahr 1903. Das Verpackungsdesign des Glenmorangie Finealta ist entsprechend von den Jugendstil-typischen Blumen und Ornamenten inspiriert.

Das über 100 Jahre alte Rezept war in den Archiven der Destillerie verborgen. Dr. Bill Lumsden, Head of Distilling und Whisky Creation, sagt dazu: „Wir haben uns entschlossen, diesen historischen Glenmorangie neu aufzulegen. Wir haben uns streng an das ursprüngliche Rezept gehalten und Whiskys verschiedener Jahrgänge und aus unterschiedlichen Fässern zusammengeführt. Das Ergebnis ist von solch beeindruckender Intensität, dass wir entschieden haben, Finealta als zweites Produkt in die limitierte Glenmorangie Private Edition aufzunehmen.

Historische Unterlagen aus dem Archiv der Destillerie belegen, dass dieser Whisky im frühen 20. Jahrhundert, während der legendären Belle Epoque, in der eleganten „American Bar“ des Hotel Savoy, Londons bestem Hotel, serviert wurde.

Daniel Baerntuther, heute Manager der American Bar im Hotel Savoy, sagt: „Wir sind von Glenmorangie Finealta begeistert. Bereits im frühen 20. Jahrhundert wurde er von unseren Gästen im Savoy mit Vorliebe getrunken. Heute können unsere Gäste diesen besonderen Whisky an eben diesem traditionellen Ort erleben. Bei der kürzlich abgeschlossenen Renovierung des Savoy haben wir besonders darauf geachtet, dass die Atmosphäre, die Eleganz und der herrlich historische Glamour des Hotels erhalten bleiben. Glenmorangies Finealta passt dazu einfach perfekt.“

Quellen: www.glenmorangie.com und die offizielle Pressemitteilung zum Glenmorangie Finealta 2011


Glenmorangie SonnaltaNo.1 – SONNALTA PX:

  • Typ: Single Malt Whisky
  • Veröffentlicht: 2009
  • Alter: 12 Jahre
  • Reifung: 10 Jahre amerikanische Weißeiche
  • Finish: PX Sherry
  • Rauchigkeit: nein
  • Umdrehungen: 46%
  • Kühlfilterung: nein
  • Flaschengröße: 0,7l
  • Whiskybase: 18814

 


OFFIZIELLE NOTES

“Wir lagern diesen Whisky in spanischen Ex-Pedro Ximénez (PX) Fässern, in welchen der Whisky noch einmal extra nachreift. Diese seltenen Holzfässer aus Jerez übertragen ihre Magie auf den Glenmorangie Sonnalta PX und fügen die hervorragende Süße und Intensität hinzu. In der Nase ist der erste Eindruck vom Glenmorangie Sonnalta PX ein Hauch von dunkler Schokolade, getrockneten Rosinen, Sirup und Demerara Zucker, die eine berauschende Mischung aus heißer Schokolade und aromatischen Kaffee entstehen lassen.”

  • Aroma: Mit Schokolade überzogene Rosinen, getränkt in Molasse mit einer Prise braunen Zuckers.
  • Geschmack: Ein süßer und fruchtiger Geschmack, der in einen üppige und sirupartige Creme mit einer Prise Ingwer und Zimt übergeht. 
  • Abgang: Lang und reichhaltig bis zum Ende, mit Molassen-Toffee, sonnengetrockneten Rosinen und zuckersüßen Pflaumen.

AUSZUG DES OFFIZIELLEN PRESSETEXTES:

Der Glenmorangie Sonnalta PX konnte Branchenexperten hypnotisieren – und erhielt den renommierten Preis „Jim Murray Whisky Bible Awards 2012“. Murray würdigte die Qualität des limitierten Single Malt Scotch und bezeichnete ihn als Whisky mit “dem perfekten Whisky Abgang.”

Glenmorangie Sonnalta PX erhält seinen Namen aus der gälischen Übersetzung von “großzügig” (Sonnalta) und PX (Pedro Ximénez), denn es werden „PX” Ex-Sherry-Fässer aus Jerez in Südspanien verwendet, in welchen der Whisky reifen kann.

Dr. Bill Lumsden, Head of Distilling and Whisky Creation bei der Glenmorangie Company, sagte: “… Unser Glenmorangie Sonnalta PX ist ein außergewöhnlich reicher, dunkler und faszinierender Malt Whisky und ist der erste einer Reihe von innovativen Whiskys, die wir für den wahren Kenner auf den Markt bringen. Der Sonnalta PX spielte hierbei eine echte Vorreiterrolle und setzt den Maßstab für unsere ’Private Edition”.

Glenmorangie Sonnalta PX hat bereits einige Auszeichnungen gewonnen: Best New Scotch Whisky Marke in Jim Murrays Whisky Bible 2010, Gold Best in Class an der International Wines and Spirits Competition (IWSC) 2010, Gold bei der International Spirits Challenge (ISC) 2010 und Gold bei den San Francisco World Spirits Competition 2010.

Glenmorangie Sonnalta PX ist aus der Reihe ’Private Edition’, eine seltene, interessante und limitierte Auflage von Whiskys, die Dr. Bill Lumsden, Head of Distilling and Whisky Creation sorgsam aus seinem “Kuriositätenkabinett” auswählt. Diese Whiskys werden schnell zu Sammlerstücken.”

Quellen: www.glenmorangie.com und die offizielle Pressemitteilung zum Glenmorangie Sonnalta PX


 

 Cheers,

Whisky & Vinyl

512x512RAISE YOUR GLASSES AND LISTEN TO GOOD MUSIC!
.

.

Theorie ist toll aber selber verkosten findet Ihr mindestens ebenso wichtig? Dann schaut mal beim Local Dealer des Vertrauens vorbei. Einige Ausgaben der Glenmorangie Private Edition findet man mit etwas Glück noch hier und da. Auch bei unseren Freunden von whic.de sind manche Vertreter dieser Reihe noch zu finden.
.

UNSER SOUNDTRACK ZUM WHISKY

Wir haben da mal was vorbereitet – zusammen mit Euch! Musik zum, über, mit und trotz Whisky gibt’s reichlich in unserer Community Playlist bei Spotify. Oder doch gleich mit Videos und so direkt bei YouTube? Kurzum: Viel Spaß!
.

Foto/Video: whisky und vinyl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*