Mackmyra Expedition – Whisky Review

Mackmyra Expedition

AUF GROßER EXPEDITION MIT MACKMYRA

Wir sind ja beide einem guten schwedischen Tropfen gegenüber nicht abgeneigt – soviel sollte mittlerweile bekannt sein. Die Brennerei Mackmyra hat es uns durchaus angetan und begeistert uns häufig mit ihren innovativen Fassspielereien. Klar ist bei soviel Experimentierfreude auch mal was dabei, dass uns nicht in Gänze überzeugen kann. Aber grundsätzlich können wir schon sagen, dass wir uns immer auf eine neue Abfüllung freuen – so auch im Falle vom Mackmyra Expedition.

Wobei diese Abfüllung gar nicht so neu ist. Allerdings war dieser Whisky anfangs nur im Travel Retail erhältlich und hat erst kürzlich den Weg in die Fachgeschäfte gefunden. Beim Mackmyra Expedition gibt es ein kleines Zauberwort, welches uns sofort hat aufhorchen lassen: “Moltebeere”. Wir haben hier einen Whisky, welcher nach seiner Lagerung in amerikanischer und schwedischer Eiche noch ein Finish in Moltebeerweinfässern bekommen hat. Diese, hauptsächlich im skandinavischen Raum wachsende Beere, hatte bereits Einfluss auf den Special 07 und den Moments Fjällmark von Mackmyra. In beiden Fällen reden wir von Whiskys, die uns sehr begeistert haben. Entsprechend heiß waren wir also auch auf diese Verkostung. Viel Spaß mit unserem Video zum Mackmyra Expedition.

ZITATE:

Andi: “obwohl er so viel Kraft hat, ist der sehr cremig  – ich find’ der ist sehr gentle, der umschmeichelt die Zunge richtig”
David: “Ich kann mich jetzt ehrlich gesagt nicht erinnern, wann ich mal ‘n so würzigen Mackmyra im Glas hatte….is’ schön!”

Mackmyra Expedition FAKTEN:

  • Herkunft: Schweden
  • Typ: Single Malt Whisky
  • Brennerei: Mackmyra
  • Name: Expedition
  • Abfüller: Brennerei
  • Alter: NAS
  • Reifung: amerik. & schwedische Eiche
  • Finish: Moltebeerwein
  • Rauchigkeit: wenn, dann sehr dezenzt
  • Umdrehungen: 46,1%
  • Farbstoff: nein
  • Farbe: helles Gold
  • Kühlfilterung: nein
  • Preis: ca. 40,-€
  • Flaschengröße: 0,5l
  • Whiskybase: 95495
  • mehr Infos: www.mackmyra.com

DIE OFFIZIELLEN NOTES (ÜBERSETZT)
  • Nase: Würzig und rauchig mit einer komplexen Palette von Vanille, Früchten und Beeren. Eine Kombination aus Moltebeeren, würziger schwedischer Eiche, Wacholderrauch und Torf.
  • Gaumen: Fruchtig und würzig mit Wacholder, Karamellfudge, Moltebeeren und Trockenfrüchten. Der Nachgeschmack ist würzig und leicht rauchig mit einer eleganten Fruchtigkeit und Noten von Lakritze.

IST MACKMYRA EXPEDITION EINE ENTDECKUNG?
 

Wir finden schon. Eigentlich ist er für uns sogar fast der richtige Whisky um die eigene Mackmyraexpedition zu starten, falls man mit der schwedischen Brennerei noch nicht wirklich in Berührung gekommen ist. Er bringt schön auf den Punkt, was uns häufig so gut gefällt, ohne dabei komplett von einem experimentellen Finish dominiert zu sein. Er erinnert uns teilweise auch an einen jungen bourbonfassgelagerten Scotch, bringt aber diese Noten mit rein, die wir häufig mit der Brennerei assoziieren, wie u.a. ein Hauch von Wacholder. Dies wird in dem Fall eher souverän von der Moltebeere begleitet. Wir finden zwar eine Süße im Whisky, die haben wir bei Mackmyra aber auch schon deutlich intensiver erlebt. Ganz im Gegenteil zur durchaus ordentlichen Würze, die ihn aber nicht daran hindert, die Zunge zu umschmeicheln. Eine wirklich schöne Expedition, die wir durchaus mal empfehlen können. Tasting Video: Mackmyra Expedition.

#onetakewhiskyreview

Cheers,
Whisky & Vinyl

512x512RAISE YOUR GLASSES AND LISTEN TO GOOD MUSIC!
.

.

Falls wir euch neugierig gemacht haben sollten, klopft doch mal bei eurem Local Dealer an – der kann euch bestimmt weiterhelfen. Falls der Wrg aber zu weit sein sollte, findet ihr den Mackmyra Expedition auch bei unseren Freunden von whic.de. 
.

UNSER SOUNDTRACK ZUM WHISKY

Wir haben da mal was vorbereitet – zusammen mit Euch! Musik zum, über, mit und trotz Whisky gibt’s reichlich in unserer Community Playlist bei Spotify. Oder doch gleich mit Videos und so direkt bei YouTube? Kurzum: Viel Spaß!
.

Foto/Video: Whisky & Vinyl 

Whisk & Vinyl Vinterglöd

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*