Deanston Virgin Oak – Whisky Review

Deanston Virgin Oak

DEANSTON VIRGIN OAK – PREIS-LEISTUNGS-KRACHER!?

Aktuell ist diese Abfüllung der Einstieg in das Sortiment der Deanston-Brennerei. Jedenfalls wenn man nur auf den Preis schaut. Es ist aktuell wohl der günstigste Deanston am Markt. Für 25 bis 30 Euro bekommt man hier einen ungefärbten Highland-Whisky mit einer ordentlichen Trinkstärke von 46.3% Umdrehungen … und auf Kühlfilterung wird auch verzichtet. Dazu kommt eine verlockende Fasswahl. Nach der Reifung in ehemaligen Bourbon-Fässern (nix wirklich Besonderes), bekommt der “kleine Deanston” noch ein Finish in frischen Virgin Oak Fässern verpasst! Obwohl die Eckdaten aufhorchen lassen und neugierig machen, flog dieser Malt bei uns bisher irgendwie unter’m Radar. Einsteigermodell? Understatement? Wir wollten Deanston Virgin Oak nicht unterschätzen und ihn besser kennenlernen. Viel Spaß mit unserem Tasting-Video zum Deanston Virgin Oak. 

WIR SAGEN:

David: “Vanillesauce, gegrillte Äpfel … macht Lust auf mehr.”
Andi: 
“Solides, ehrliches Paket – da kannste nich meckern!”

 

FAKTEN:

  • Herkunft: Schottland
  • Region: Highlands
  • Typ: Single Malt Whisky
  • Brennerei: Deanston
  • Name: Virgin Oak
  • Abfüller: Brennerei
  • Alter: NAS
  • Fasstyp: Ex-Bourbon
  • Finish: American Virgin Oak
  • Rauchigkeit: negativ
  • Umdrehungen: 46,3%
  • Farbstoff: nix
  • Farbe: schales Helles
  • Kühlfilterung: nein
  • Preis: 25-30€
  • Flaschengröße: 0,7 Liter
  • Whiskybase: 93475
  • Mehr Infos: www.deanstonmalt.com

 


DIE OFFIZIELLEN NOTES
  • Nose: Heady virgin oak, bursting with lemon zest and sweet barley sugar, with delicious notes of apple and nutmeg.
  • Palate: A delightful sweetness, evoking memories of candied fruits and vanilla toffee, balanced with heather honey.
  • Finish: A satisfying light spice, with a rewarding burst of honeyed malt and sweet oakiness.

LECKER, SÜFFIG & ERSTAUNLICH VIELSEITIG

Der Einstieg in die Welt der Deanston Brennereiabfüllungen ist alles andere als langweilig. Ein “jugendlicher” und dennoch erfreulich runder, abwechslungsreicher, fruchtiger Malt mit schöner Vanille und ausreichend Kraft! Süffig ist er – aber absolut nicht eindimensional. Man kann diesem Whisky gerne mehr Aufmerksamkeit schenken, sich Zeit lassen, ihn “erforschen”. Man kann ihn aber auch guten Gewissens mal einfach so mit weniger Zeit oder Lust auf “Analyse” trinken. Deanston Virgin Oak ist gut für Whisky-Neulinge geeignet. Er zeigt ein schönes Aromenspektrum, überfordert aber die Sinne nicht. Auch Kenner wird er nicht unbedingt langweilen. Preis-Leistung? Kann man nicht unzufrieden sein. Der bringt viel Schönes ins Glas und muss sich in seinem Preissegment nicht verstecken. Falls ihr mehr wissen wollt, schaut gern in unser Tasting Video rein. Da gibt’s wie immer die gesammelten, ungefilterten Eindrücke. Dazu unsere Meinung, einige Hinweise, Infos und natürlich auch Tasting Notes. #onetakewhiskyreview

Cheers,
Whisky & Vinyl

512x512RAISE YOUR GLASSES AND LISTEN TO GOOD MUSIC!
.

.


VIRGIN OAK PROBIEREN?

Fragt einfach mal den Local Dealer des Vertrauens oder besucht alternativ online unsere Freunden von whic.de.
Deanston Virgin Oak ist Teil des Deanston Kernsortiments und sollte entsprechend gut verfügbar sein.

.

DER PASSENDE SOUNDTRACK ZUM WHISKY

Dafür haben wir mal etwas vorbereitet – gemeinsam mit Euch! Musik zum, über, mit und trotz Whisky gibt’s reichlich in unserer Community Playlist bei Spotify. Oder doch gleich mit Videos und so direkt bei YouTube? Kurzum: Viel Spaß!

Video: Whisky & Vinyl
Titelbild: Whisky & Vinyl

Deanston Virgin Oak

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*